Kloster Wöltingerode Tour

Jeder bekommt wie immer seinen Helm, dann die Grundeinweisung. Auch dieses Mal üben wir gründlich mit den Gästen alle Basics: bergab fahren, bergan fahren und natürlich das Bremsen im Gefälle. Fahren über Querrinnen. Ohne diese besonders gründliche Einweisung ins Segwaymoven lassen wir niemanden mit dem SEGWAY auf die Menschheit los. Warum wir das immer so machen? Weil wir im Mittelgebirge Harz moven und da geht es immer irgend wo bergauf oder bergab. Nun geht es aber los, über die Galopprennbahn, nach “Schlewecke” über den Herbrink, die Breitestrasse, die Schleweckertrift, den Radauanger über Gödeckekamp zum Radauer-Forst, Richtung Vienenburg. Dann haben wir wieder beste Fahrbahnverhältnisse, jetzt ist Segwayrennen angesagt, jeder so schnell wie er kann oder möchte, aber alle können nur mit Maximum 20 Sachen moven. Am Liehtberg angekommen geht es weiter zur Okerstrasse, dann moven wir durch ein paar Heckenwege, zur ” Vienenburger Seenplatte” weiter zur B 241. Auf dem Fahrradweg erreichen wir jetzt das Klostergut Wölltingerode, in das wir von hinten „einfallen“. Jetzt kommt das Wölti- Programm, wer möchte besichtigt die Brennerei und/oder das Lachs-Infocenter, und/oder den Klostergarten.
Für die, die einkehren und schlemmen möchten, endet hier unsere Tour, die gute 2 Stunden gedauert hat. Für unsere SEGWAYs geht es dann per Transporter zurück nach Bad Harzburg. Die Gäste werden ohne Hatz nach dem Essen mit dem Taxishuttle abgeholt.
Die rastlosen SEGWAY-Mover haben bei vorheriger Absprache auch die Möglichkeit, auf den Geräten nach Bad Harzburg zurückzufahren.

  • Dauer rund 2-1/2 bis 3-1/2 Stunden ab 2 PersonenPreis: € 94,-/Person

Anrufen

E-Mail

Anfahrt